Hygiene Konzept

Uns ist es wichtig, dass die Schüler*innen und Lehrkräfte sich in unserer Schule sicher fühlen. Deshalb haben wir einen Corona-Hygieneplan aufgestellt, der die Gefahr von Ansteckungen minimiert und auf dessen Einhaltung streng geachtet wird.

Selbstverständlich herrscht auch bei uns  auf dem gesamten Schulgelände Maskenpflicht. Wir halten einen Vorrat an Masken bereit, um auch den Schüler*innen, deren Maske defekt ist, die Möglichkeit des eigenen Schutzes und des Schutzes ihrer Mitschüler*innen und Lehrkräfte zu ermöglichen; auch Handschuhe können im Bedarfsfall ausgegeben werden.
Der Zugang zu den Räumen erfolgt nach einem festgelegten Plan entweder über das Treppenhaus oder über eine Außentreppe, so dass keine Begegnungen auf engem Raum im Hausflur stattfinden können. Durch zeitversetzten Unterrichtsbeginn in einigen Klassen wird auch der gemeinsame Aufenthalt vor Beginn des Unterrichts auf dem Schulhof oder in der Pausenhalle verhindert.

Unsere kleinen Klassen ermöglichen es uns, die Tische und Stühle in jedem Klassenraum mindestens 1,5 Meter voneinander entfernt aufzustellen und so auch gefahrlos in pädagogisch sinnvollen Situationen die Masken in einzelnen Unterrichtseinheiten abnehmen zu können; alle 20 Minuten erfolgt eine Lüftung der Räume.
Zur Desinfektion der Hände sind in jeder Etage entsprechende Spender aufgestellt, die frei zugänglich sind.

Virtueller Tag
der offenen Tür

Corona hat uns vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Der ursprünglich geplante „Tag der Offenen Tür“ am 14.11.2020 konnte in seiner herkömmlichen Art – Besuche und Gespräche vor Ort in der Schule – so nicht durchgeführt werden.

Die Idee einen „Virtuellen Tag der offenen Tür” durchzuführen lag auf der Hand, gleichsam ein virtueller Besuch auf Distanz, nur diesmal für interessierte Eltern, die auf der Suche nach der richtigen Schule für ihre Kinder sind.

Gut, das alle technischen Voraussetzungen und das Equipment vorhanden waren. Im Nu waren 7 Videos über die verschiedenen Bereiche der Schule unter Mitwirkung von Lehrern, Schülern und Eltern gedreht, geschnitten und am 14.11.2020 auf der Homepage der Schule sowie auf Facebook, Instagram und YouTube online gestellt. Zusätzlich gab es ein Livevideo auf Facebook von allen Räumlichkeiten der Schule.

Die Resonanz und das positive Feedback war überwältigend. Insgesamt ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur digitalen Hybrid-Schule.

Wir freuen uns auf den nächsten „Tag der offenen Tür“, hoffentlich dann wieder mit vielen persönlichen Gesprächen vor Ort.

wir freuen uns auf sie!

beste kontakte!

Ein Vorteil unserer höheren Ganztagsschule in Elternträgerschaft sind beste Kontakte, sowie Kooperationen zu Wirtschaft, Kultur und Sponsoren. Berufsvorbereitende Maßnahmen sind ein wichtiger Baustein unseres einzigartigen Netzwerkes, welches wir ständig erweitern und intensiv pflegen.

Wir sind füreinander da.

beste lage!

Durch die hervorragende Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist unsere Schule optimal zu erreichen.
Wir liegen in unmittelbarer Nähe zum Krefelder Hauptbahnhof und verschiedenen Haltestellen des ÖPNVs.

So finden Sie uns: HIER KLICKEN

Machen sie sich selbst ein bild

PRIVATSCHULE NIEDERRHEIN e.V.

Datenschutz

Kontakt

PRIVATSCHULE NIEDERRHEIN e.V.
OSTWALL 14-16 · 47798 KREFELD

TELEFON: +49 (0) 2151 33103

INFO@PRIVATSCHULE-NIEDERRHEIN.DE

Impressum