Projekte in der Klasse 11

Die Privatschule Niederrhein e.V. stellt an sich den Anspruch eine „andere Schule“ zu sein. Kleine Klassen, intensive Förderung und Betreuung, ein lebendiges Schulleben und ein gutes Lehrer – Schüler Verhältnis etwa lösen diesen Anspruch ein.

Vor einigen Jahren haben wir beschlossen, auch in der Oberstufe etwas „anders“ zu machen. In den Stundenplan der Klasse 11 wurden jeweils dreistündige Halbjahresprojekte integriert. Diese Projekte sollen die Freude am Lernen in den Mittelpunkt stellen, in ihnen werden „andere“ Formen des Lernens und Lehrens praktiziert, sie werden von den Schülern selbst gewählt, sie sind (meist) gebrauchswertorientiert.

So entstanden in den letzten Jahren Projekte wie „Kreatives Schreiben“ mit einer Kölner Jugendbuchautorin (siehe Presse), „Lernen lernen“, „Filmgeschichte“ und „Planung, Vorbereitung und Durchführung einer Studienfahrt nach Auschwitz“.

Über Hintergründe dieses Projekts informiert ein Interview aus dem Jahr 2011, das Sie unter „Archiv“ finden.

Im Januar 2016 entschieden die Schüler der Klasse 11 über die Projekte im 2. Halbjahr. Gewählt wurde das Kunstprojekt „Wir sind besser als Picasso“ und das Projekt „Netflix und Co. – schöne neue (Fernseh) Serien Welt?“.

Im Blickpunkt der Projektarbeit: Qualitätsserien wie „Breaking Bad“ und „House of Cards“.
Im Blickpunkt der Projektarbeit: Qualitätsserien wie „Breaking Bad“ und „House of Cards“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen