FILMTIPP zum WOCHENENDE

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

„Capernaum- Stadt der Träume“ ist ein libanesischer Film von Regisseurin Nadine Labaki. Ihr Film erzählt die Geschichte von Zain, einem ca. 12-jährigen syrischen Flüchtling, der in Libanon wegen Mordes im Gefängnis sitzt. In seiner zweiten Gerichtsverhandlung verklagt Zain seine Eltern, weil sie ihn geboren haben. In Rückblenden erzählt der Film das bittere Leben von Zain und wie er zu so einer Straftat getrieben wurde. Die dramatische Geschichte wirkt beeindruckend authentisch und ist momentan auf Amazon Prime zu sehen.

1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen